Alien: Covenant – Hobby-Astronauten auf großer Mission

Eigentlich bin ich kein Horror-Fan. Eigentlich. Aber irgendwie lande ich immer wieder beim Alien-Franchise. Warum? Nun, vermutlich liegt das an den Science-Fiction-Elementen, welche die Filmreihe mit sich bringt. Zugegebenermaßen hatte ich bis vor kurzem nur den originalen Alien-Film von 1979 und Prometheus – Dunkle Zeichen aus dem Jahr 2012 gesehen. Den aktuellsten Teil – Alien: Covenant – welcher bereits vor drei Jahren erschienen ist, habe ich erst jetzt im zweiten Teil-Lockdown nachgeholt. Im Hinblick auf meine Eindrücke bin ich ein bisschen hin- und hergerissen. Vor allem, wo ich den Film zwischen Horror, SciFi und Action einordnen soll und auch ob ich den Film weiterempfehlen kann. Meine Gedanken dazu werde ich in diesem Artikel dokumentieren. Weiterlesen…


Meine Reise in die Schattenlande: Zandalar & der (zu) schnelle Weg zum Zwischenziel

World of Warcraft Shadowlands Banner

Mit dem Pre-Patch zur kommenden Erweiterung Shadowlands sprang ich ins kalte Wasser und habe zum ersten Mal seit etlichen Jahren die Retail-Variante von World of Warcraft gespielt. Mein Ziel dabei war es, für mich selbst herauszufinden, wie sich das MMORPG verändert hat, wie es sich heute spielt und für wen das Ganze empfehlenswert ist. Denn das Spiel ist längst nicht mehr so harsch und unverzeihlich, wie es zur Veröffentlichung von 16 Jahren gewesen ist. Eine gute Zusammenfassung des aktuellen Standes von World of Warcraft liefert das brandneue Startgebiet, welches ich mit meinem Mönch vor einigen Wochen erkunden konnte. Über einen kurzen Umweg führte mich meine Reise nun ins Reich der Zandalaritrolle und ich machte mich auf deren Insel daran, die neue Maximalstufe 50 zu erreichen. Von den Erlebnissen der neuen Levelphase berichtet nun der zweite Teil von „Meine Reise in die Schattenlande“. Weiterlesen…


No Man’s Sky im Herbst 2020: Die Erfüllung eines alten totgeglaubten Traums

No Man's Sky Banner

Als ich im August 2016 – ja, uns gibt es mittlerweile schon ganz schön lange – einen Artikel zum Thema Vorbestellungen schrieb, zierte No Man’s Sky den Banner des Beitrags. Die Veröffentlichung des Spiels war ein gewaltiges Desaster, Spieler und Tester waren gleichermaßen enttäuscht und fanden viele der Versprechungen, die das Team von Hello Games im Voraus gemacht hatte, gar nicht oder in nur sehr abgespeckter Form vor. Die Planeten waren sich zu ähnlich, eine fesselnde Geschichte gab es nicht und der von vielen sehnlichst erwartete Multiplayer war schlicht und einfach nicht vorhanden. Doch die Entwickler haben nicht etwa das Handtuch geworfen, stattdessen wird das Spiel seitdem mit großen Inhalts- und Technik-Updates versehen. Grund genug also, sich das auch von mir vor langer Zeit einmal ziemlich gehypte Spiel noch einmal anzuschauen. Weiterlesen…


Meine Reise in die Schattenlande: Schiffbruch & Ankunft im neuen World of Warcraft

WoW Insel der Verdammten Banner

Seit Cataclysm im Jahr 2010 habe ich in Sachen World of Warcraft eine Pause eingelegt. Erst mit WoW Classic wagte ich wieder einen Blick in die alte Welt von Allianz und Horde und wurde durchaus gut unterhalten. Mit Shadowlands und dem damit verbundenen Pre-Patch tätige ich nun erneut vorsichtige Schritte in die Retail-Variante des immer noch weltgrößten MMORPG. Der folgende Erfahrungsbericht soll dabei Neulingen und Veteranen gleichermaßen eine interessante analytische Perspektive bieten. Im ersten Teil von ‚Meine Reise in die Schattenlande‘ werden die Eindrücke aus dem neuen Startgebiet und darüber hinaus beleuchtet. Weiterlesen…


Tony Hawk’s Pro Skater 1 + 2: Gelungene Verjüngung mit Altersschwächen

Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2 Banner

Damals in meinem alten Kinderzimmer gab es auf der PlayStation 2 kaum ein Spiel, welches ich mehr gespielt habe als Tony Hawk’s American Wasteland. Das arcadige Skateboard-Abenteuer machte aus damaliger Sicht einfach alles richtig. Eine coole und zum Teil recht realitätsnahe Spielumgebung wurde zum Abenteuerspielplatz und sorgte für viele Highscorejagden, was insbesondere auch im lokalen Multiplayer mit Freunden unglaublich viel Spaß machte. Den Grundstein für die bekannte Tony-Hawk-Reihe legten mehr als fünf Jahre zuvor die Pro-Skater-Teile. Ein Remake dieser Urgesteine soll nun an die glorreiche Zeit der Arcade-Skater anknüpfen und die miserablen letzten Teile vergessen machen. Natürlich musste ich mir das als alter Fan genauer anschauen. Weiterlesen…