Schlagwort-Archive: Serie

LUPIN: Ein französischer Meisterdieb stiehlt auf Netflix die Show

Die Entstehungsgeschichte dieser Review ist – zumindest für mich – eine völlig ungewohnte. Denn die Serie Lupin wurde mir nicht von Freunden oder Kollegen empfohlen, auch nicht von Blogs oder aus irgendeiner Werbung. Nein, auf Lupin bin ich nur gestoßen, da die Serie im Juni auf Platz 1 der deutschen Netflix-Charts platziert war. Meist ignoriere ich diese, da ich gezielt eine bestimmte Serie schauen möchte. Glücklicherweise tat ich das bei Lupin nicht und ließ mich auf die Dramaserie aus Frankreich mit Omar Sy in der Hauptrolle ein. Die Pilotfolge konnte mich ziemlich positiv überraschen und eh ich mich versah, hatte ich auch schon alle Folgen der ersten beiden Kapitel verschlungen. Weiterlesen…


Der klare Fokus von Dragon’s Blood & das erneute Erwachen der DOTA-Faszination

Dota Dragons Blood Banner

Verfilmungen von Videospielen werden generell wohl immer eher skeptisch gesehen. Auch Warcraft: The Beginning konnte diesen Fluch nicht wirklich brechen, obwohl der Film durchaus seine tollen Seiten hat. Als Freund der digitalen Unterhaltung und langjähriger DOTA-Spieler war ich natürlich schon gespannt auf das, was mich mit Dragon’s Blood erwarten würde. Trotzdem war ich auch ein wenig zwiegespalten, als man vor einigen Monaten eine Adaption von Dota 2 im Serienformat angekündigte. Nach den ersten Trailern war mein Interesse geweckt und schlussendlich war ich erstaunt, dass die acht Folgen umfassende erste Staffel mich in anderen Aspekten überraschte, als ich dies anfangs von DOTA: Dragon’s Blood erwartete. Weiterlesen…


Mr. Robot: Staffel 4 – Perfekter Wahnsinn, kompliziert einfach

Als Mr. Robot letzten Herbst nach fast zwei Jahren Pause in die letzte Staffel ging, hatte ich gespaltene Gefühle. Die lange Pause sorgte dafür, dass ich gar nicht mehr so recht wusste, was alles in den ersten drei Staffeln passiert war. Und das spricht eigentlich nicht für eine spannende oder tiefgehende Story. Andererseits war und ist die Handlung der Serie super komplex, sodass ich auch beim Schauen manchmal nicht ganz sicher war, ob ich alles richtig verstanden hatte. Das Schauen der Serie im Originalton und ohne Untertitel hat dem Ganzen sicherlich nicht positiv zugetragen. Letztlich überwindete ich mich, schaute Recaps der ersten drei Staffeln und war bereit für das große Finale. Ob die vierte und letzte Staffel von Mr. Robot unterhalten konnte und ob die komplexen Handlungsstränge sinnvoll abgeschlossen werden konnten, erfahrt ihr in dieser Review. Weiterlesen…


Star Wars: The Mandalorian – Weltraum-Western statt Sternenkriege

Das Star Wars Franchise zählt zu den ältesten und bekanntesten in der Welt des Films. Vor bereits über 40 Jahren flimmerte der erste Teil auf der Kinoleinwand. Neben den Filmen gabs es unzählige Bücher, Comics, Animationsserien und Videospiele. Eine Live-Action-TV-Serie, welche die Action aus den Kinosälen ins heimische Wohnzimmer bringt, gab es aber nie. Zumindest nicht bis zum November letzten Jahres. Da erschien zum Start von Disney+, der neuen Streaming-Plattform des Walt-Disney-Medienkonglomerats, Star Wars: The Mandalorian. Ob sich das Wagnis lohnt und Star Wars auch als TV-Serie eine gute Figur macht, wird in diesem Artikel näher beleuchtet. Weiterlesen…


Netflix und The Witcher: Ein schmaler Grat zwischen episch und trashig

Mit The Witcher 3: Wild Hunt gelang es CD Projekt Red ein unvergessliches Rollenspiel-Erlebnis zu liefern. Und obwohl ich die beiden Vorgänger nie gespielt habe, platzierte sich das Spiel dank einer spannenden Geschichte rund um den Hexer Geralt und nicht zuletzt durch die grandios gestaltete Spielwelt in meinen All-Time-Favorites. Ich war also recht angetan, als Netflix eine monumentale Serie in der Welt von The Witcher in Aussicht stellte. Am 20. Dezember 2019 ist sie nun endlich erschienen und ich konnte es mir nicht nehmen lassen, alle acht Folgen der ersten Staffel an einem Wochenende zu schauen. Weiterlesen…