Schlagwort-Archive: Adventure

Darksiders III: Krieg und Tod mit Wut auf den Fersen

Darksiders 3 Banner

Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich den ersten Teil von Darksiders kennen und lieben gelernt habe. Damals gab es auf der PlayStation 3 Demoversionen von Dante‘s Inferno, God of War 3 und eben auch dem ersten Teil der Adventure-Reihe rund um die vier Reiter der Apokalypse. Im Kern waren diese drei Spiele recht ähnlich, doch irgendetwas an Darksiders faszinierte mich schon damals. Auch Darksiders 2: Death Lives, welches alles noch ein wenig größer, umfangreicher und besser machte, bereitete mir viele schöne Stunden. Teil 3 macht nun einiges anders und schickt uns mit Fury ins Rennen, das Gleichgewicht zwischen den Mächten zu bewahren. Wie gut dies gelingt, schildert unser Test. Weiterlesen…


The Last of Us – Ein Paradebeispiel für ermüdendes Gameplay

The Last of Us Remastered Banner

The Last of Us ist wohl einer der meistgelobten PlayStation-Exklusivtitel aller Zeiten. Kein Wunder also, dass viele Spieler sehnlichst auf den Nachfolger warten, der zugegebenermaßen in den bisher veröffentlichten Szenen ziemlich eindrucksvoll aussieht – zumindest visuell. Beim Ausprobieren von The Last of Us Remastered hatte ich in den ersten Stunden das Gefühl, das Spiel schafft es nicht so recht, über die optischen Eindrücke hinaus zu begeistern. Weiterlesen…


Evoland Legendary Edition: Eine zwiespältige Reise durch die Geschichte der Videospiele

Evoland Banner

Evoland war mir irgendwie schon immer ein Begriff, doch ich empfand das Indie-Spiel nie als interessant genug, um es mir genauer anzuschauen. Man hat ja schließlich auch nur begrenzt Zeit. Doch als ich erfuhr, von welchem Entwicklerstudio Evoland stammte, war ich plötzlich doch interessiert. Und da vor kurzem die Legendary Edition erschienen ist, die beide Teile enthält, kann man nun auch das komplette Evoland-Erlebnis in einem Paket genießen. Weiterlesen…


Assassin’s Creed Odyssey: Das Kredo auf Irrfahrt

Assassin's Creed Odyssey Banner

In den nun mehr als zehn Jahren, in denen ich mir Videospiele zu Gemüte führe, habe ich wahrlich noch nie einen Spieletitel so bezeichnend gefunden, wie “Assassin’s Creed Odyssey”. Natürlich zielt dieser eigentlich auf den berühmten Epos des griechischen Dichters Homer ab. Doch eine Odyssee – laut Duden eine “lange, mit vielen Schwierigkeiten verbundene, abenteuerliche Reise” – beschreibt auch ziemlich treffend den Weg, den das Assassin’s Creed Franchise in der Vergangenheit zurückgelegt hat. Leider muss man dabei eingestehen, dass viele der Widrigkeiten, denen sich die Spielereihe ausgesetzt sah, nicht auf den Zorn der Götter, sondern auf Fehlentscheidungen des Publishers Ubisoft zurückzuführen sind. Ob Odyssey als Spiel überzeugen kann und ob die Irrfahrt, welche das Assassin’s Creed Franchise in den letzten Jahren hinter sich gebracht hat, langsam auf ein Ziel zusteuert, damit wird sich dieser Beitrag befassen. Weiterlesen…


The Pillars of the Earth: Von Nächstenliebe, Intrige und Gottes Gnade

Pillars of theEarth Banner

Ken Follett’s The Pillars of the Earth ist eines der besten Spiele, welche ich dieses Jahr gespielt habe. Und das sage ich als jemand, der abseits von Telltale’s The Walking Dead mit dem Genre der dialoglastigen Point and Click Adventure kaum etwas anfangen kann. Warum das so ist? Nun, The Pillars of the Earth ist in vielen Belangen ein besonderes Spiel und zeigt einmal mehr, dass gleich mehrere Kunstformen in Videospielen zur Geltung kommen können. Weiterlesen…