Grow Up: Grenzenlose Freiheit, grenzenloser Spaß

Grow Up Banner

Wie macht man einen guten Nachfolger? Eine Frage, die sich viele Spieleentwickler stellen. Manche scheitern, andere bestehen die Herausforderung. Und gelingt das Sequel, ist meist der Grundstein für eine ganze Spielreihe gelegt. Aber warum der Bezug auf Grow Up, dem Nachfolger vom 2015 und damit nur ein Jahr zuvor erschienenen Grow Home? Ganz einfach. Grow Up zeigt im kleinen Rahmen, wie man ein Sequel machen muss und auch, wie nicht. Weiterlesen…


Another Lost Phone: Mehr vom guten Alten

Another Lost Phone Banner

Der erste Review-Code, den wir bekommen haben, war der von A Normal Lost Phone im Januar diesen Jahres. Schon alleine deswegen ist doch klar, dass wir auch einen Blick auf den Nachfolger werfen. Denn A Normal Lost Phone kam mit einer richtig coolen Spielidee daher, die vor allem in Sachen Gameplay einigen Mut bewies. Knüpft der Nachfolger nicht einmal ein Jahr später an den Erfolg an? Weiterlesen…


Tooth and Tail: Schön einfach und dennoch unglaublich schwer

Tooth and Tail Banner

Als ich erfuhr, dass Pocketwatch Games, die Entwickler von Monaco: What’s Yours is Mine ein neues Spiel auf den Markt bringen wollten, war mir von vornherein klar: Das muss ich spielen! Mit hübschem Pixel-Look und einem ziemlich interessanten Setting versucht Tooth and Tail, das Genre der Echtzeitstrategie umzukrempeln und wirft erst einmal viele bekannte Mechaniken über Bord. Weiterlesen…


Destiny 2: Großer Auftakt für wenig Spiel

Destiny 2 Banner

Der erste Teil der Destiny-Reihe blieb mir besonders durch den großen Hype vor der Veröffentlichung in Erinnerung. Wegen eines fehlenden PC-Ports und des für meine Begriffe recht austauschbaren Settings hatte ich allerdings nie wirklich Interesse an dem Rollenspiel-Shooter. Destiny 2 erscheint nun auch auf Blizzards PC-Plattform und beglückte uns vor kurzem mit einer Open Beta. Fügt sich das Spiel zurecht in die Reihen von StarCraft, World of Warcraft und Co. ein? Weiterlesen…


Wie Guild Wars 2 seine Reittiere zu etwas Besonderem macht

Guild Wars 2 Reittiere Banner

Guild Wars 2 legt einen starten Fokus auf Dynamik. Zu diesem Schluss sind wir schon vor einem Jahr gekommen, als wir unsere Charaktere in Windeseile auf Level 80 brachten. Sowohl die Quests als auch die Gestaltung der Spielwelt unterscheidet sich stark von anderen MMOs. Und Guild Wars 2 wäre nicht Guild Wars 2, wenn es nicht auch bei den Reittieren eine gehörige Schippe Innovationslust im Vergleich zu anderen Genrevertretern drauflegen würde. Weiterlesen…