Archiv der Kategorie: Review

Carcassonne – Tiles & Tactics: Die fast perfekte Digitalisierung eines Brettspiels

Carcassonne Banner

Wenn ich an Brettspiele denke, kommt mir auf Anhieb neben Monopoly, Mensch ärgere Dich nicht oder Mühle nicht sonderlich viel in den Sinn. Im Normalfall bewege ich mich eben eher im digitalen Gaming-Bereich. So ist es auch kein Wunder, dass ich auch von Carcassonne bis vor ein paar Monaten noch nie etwas gehört habe – und dass obwohl das Spiel bereits 2001 eine Auszeichnung als bestes Brettspiel des Jahres ergattern konnte und millionenfach verkauft wurde. So ist es nicht verwunderlich, dass das Spiel auch auf dem PC in virtueller Form fantastisch funktioniert und besonders mit Freunden aus gleich mehreren Gründen gut unterhalten kann. Weiterlesen…


Hidden Through Time: Ein Suchender in farbenfrohen und leblosen Zeiten

Hidden Through Time Banner

Als Kind kannte ich Wimmelbilder nur in physischer Form aus Büchern auf der heimischen Couch oder langen Autofahrten. Zwar gab es über die Jahre verteilt immer mal wieder das eine oder andere Spiel, welches Suchrätsel auch in die virtuelle Welt integrierte, doch die nahezu perfekte Digitalisierung des Spielkonzepts lernte ich erst 2017 mit Hidden Folks kennen. Nun versucht Hidden Through Time mit ähnlichem Artstyle und einem deutlich höheren Farbspektrum, an die Erfolge des Indie-Hits von vor drei Jahren anzuknüpfen und ihm mit einigen interessanten Ideen womöglich sogar den Rang abzulaufen. Weiterlesen…


Far Cry 3: Classic Edition – Von Langeweile, Wahnsinn und falschen Erwartungen

“Did I ever tell you the definition of Insanity?” Diese Frage des Antagonisten aus Far Cry 3 hat sich mir so fest ins Gedächtnis eingebrannt wie sonst nur wenige andere Zitate aus Videospielen. Die Antwort darauf besagt, das wer immer wieder das gleiche macht aber unterschiedliche Ausgänge erwartet, verrückt sei. Wie passend, denn Far Cry 3 hatte ich bereits im Jahr 2013 das erste mal gespielt und dabei viel Spaß damit gehabt. Nun nahm ich den Release der Far Cry 3: Classic Edition im letzten Jahr zum Anlass, das gleiche nochmal zu tun, um abzuwägen, ob sich meine Meinung ändern würde. Ob ich deshalb nun wahnsinnig bin und wie ich Far Cry 3 im zweiten Durchlauf empfand, wird in diesem Artikel erörtert. Weiterlesen…


A Short Hike: Vogelfrei auf einem kurzen Trip für Zwischendurch

A Short Hike Banner

Noch vor ein paar Jahren verstand ich die Aussage diverser Streamer, YouTuber und Reviewer nicht, dass manche Spiele doch zu lang seien und man sich lieber auf kürzere Abenteuer freut und fokussiert. Damals erschien es mir völlig unverständlich, warum man ein langes Spiel nicht automatisch auch besser finden sollte – schließlich hat man ja mehr von seinem Geld und natürlich auch mehr Spielzeit. Doch Zeiten ändern sich rasch und gigantisch umfangreiche Titel wie Red Dead Redemption 2 vermag ich derzeit kaum noch zu beenden. Wie gut, dass A Short Hike seinem Namen alle Ehre macht und sich vortrefflich zum Durchspielen in einem Rutsch eignet. Weiterlesen…


Soviet Kitchen Unleashed: Im Mutterland wird gegessen, was auf den Tisch kommt

Soviet Kitchen Banner

Der zweite Weltkrieg sorgte nicht nur in Deutschland für Verknappung von Lebensmitteln. Auch in der Sowjetunion hatte die Bevölkerung mit Hunger zu kämpfen und man war froh, wenn überhaupt etwas auf den Tellern landete. Mit etwas zynischem Blick greift das Kartenspiel Soviet Kitchen Unleashed diese Thematik nun auf und verpackt sie in einem interessanten Spielkonzept, welches physische und digitale Inhalte miteinander vereint. Wie genau das funktioniert und warum Soviet Kitchen Unleashed sich insbesondere für lustige Spieleabende eignet, erfährst du in unserem Test. Weiterlesen…