Schlagwort-Archive: Koop

Manual Samuel: Mit dem Tod im Bunde ums Leben kämpfen

Manual Samuel Banner

Ab und an gibt es diese Spiele, von denen man selbst als Gaming-Enthusiast kaum etwas mitbekommt. Manchmal weiß man nicht einmal, dass sich eben diese Spiele bereits durch irgendeinen Sale in einer der Bibliotheken der tausend Spielelauncher befindet. Nichtsahnend, dass ich Manual Samuel bereits im Twitch Launcher besaß, besorgte ich mir das Spiel spontan an einem Abend, an dem wir verzweifelt nach einem Koop-Abenteuer suchten. Manual Samuel zeigte uns unter anderem, wie eine Kleinigkeit den Unterhaltungswert maßgeblich beeinflussen kann. Weiterlesen…


The Swords of Ditto: Aber es sieht doch so hübsch aus

The Swords of Ditto Banner

Im Allgemeinen sind Videospiele ja schon eine recht komplexe Sache. Erst beim gelungenen Zusammenspiel zwischen Grafik, Sound und Gameplay kann eine spaßige Erfahrung entstehen. Das reine Spielgefühl ist spätestens seit dem Aufschwung der Indie-Games wieder in den Vordergrund gerückt und Spiele wie Minecraft zeigen, dass selbst mit zweckmäßigem Aussehen und nicht gerade oscarreifem Ton unglaublich fesselnde Erfahrungen entstehen können. Doch leider lässt man sich auch heute noch zu oft von hübschem Artstyle zum Kauf animieren. Weiterlesen…


A Way Out: Ein unvergleichliches Koop-Erlebnis

A Way Out Banner

Wohl kaum ein Entwickler hat sein Spiel derart euphorisch vorgestellt wie Josef Fares es mit A Way Out auf der E3 2017 tat. Damals sprach er davon, dass das Spiel die Art, wie man Geschichten erzählen und erleben kann, völlig neu angehen wird ohne dabei auf abwechslungsreiche Spielmechaniken zu verzichten. Ist ihm das bei A Way Out gelungen? Wir haben das Abenteuer in einem Rutsch durchgespielt und liefern Antworten. Weiterlesen…


N Plus Plus: Spiel mir das Spiel vom Tod

N Plus Plus Banner

Erinnerst du dich noch an die Schulstunden im PC-Raum, in denen des öfteren irgendwelche Flashgames gespielt wurden? Ein sehr angesehener Vertreter dieser Spiele, die die Zeit wie im Flug vergehen ließen, war das minimalistische Jump ’n‘ Run N. Mit schier unendlich vielen Leveln und einem Sprung- und Bewegungssystem, das stark auf dein Momentum und präzise Bewegungen setzt, konnte sich das Spielkonzept mit N+ und N++ weg vom Browser und hin zu Konsolen und dem PC ausbreiten. Doch was unterscheidet die alte Version von der kaufbaren und lohnt es sich, dafür Geld auszugeben? Weiterlesen…


Shift Happens: Die Essenz von gutem Koop

Shift Happens Banner

Schon im Herbst 2015 konnte Shift Happens mit einem spannenden Spielkonzept und ausgeklügeltem Koop mein Interesse wecken. Das Lösen der Rätsel machte auch in der Demo viel Spaß und immer mal wieder kam bei uns die Frage auf, was das Spiel denn so lange im Early Access mache, da es doch damals schon ziemlich rund lief. Die Veröffentlichung am 22. Februar lieferte dann schließlich die Antwort. Weiterlesen…