Schlagwort-Archive: iOS

Hidden Folks: Ein kurzer Abstecher zum Wimmelbild-Wuselstrand

Hidden Folks Beach Banner

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Was eignet sich da besser als ein entspannter Besuch am Strand? Doch wie immer in der Hitzesaison ist dieser total überfüllt und man sieht den sprichwörtlichen Wald vor lauter Bäumen nicht. Selbstverständlich gilt dies auch für den ersten kostenpflichtigen Zusatzinhalt für Hidden Folks. Im sogenannten Beach Pack sind fünf brandneue Level enthalten, die uns an sandige Küsten führen. Lohnt sich der Kauf oder sollte man das Geld bei der Wärme lieber in drei Kugeln Eis investieren? Weiterlesen…


Sound of Magic: Das fantastische Abenteuer des herzlosen Magiers

Sound of Magic Banner 2

Was kommt dir zuerst in den Sinn, wenn du an Videospiele denkst? Sicherlich geht es dir ähnlich wie mir und du hast sofort irgendeine Art von grafischer Darstellung im Kopf. Verständlich, denn schließlich ist der wichtige visuelle Aspekt schon im Begriff der „Videospiele“ enthalten. Sound of Magic zeigt im Gegensatz dazu nun, was geschieht, wenn auf die für so viele Spiele wichtige Optik gänzlich verzichtet wird und entpuppt sich dadurch als einer der einzigartigsten Titel, die ich je gespielt habe. Weiterlesen…


Monument Valley 2: Die Dreidimensionalität der Dinge

Monument Valley Banner

Sind Videospiele Kunst? Viele aktive Zocker beantworten diese Frage natürlich blitzschnell mit einem zuweilen schon leicht genervten „Ja, natürlich“. In der Welt von weltberühmten Gemälden von van Gogh oder klassischen Musikstücken von Mozart scheinen sie dennoch noch nicht wirklich Fuß gefasst zu haben. Doch hin und wieder erscheinen Spiele, denen das Wort „Kunst“ förmlich auf den Leib geschrieben ist. Auch für Monument Valley und seinen Nachfolger steht unweigerlich fest, dass sie auf allen Ebenen als künstlerisches Werk gewürdigt werden sollten. Weiterlesen…


Hidden Folks: Wie Nadeln im Heuhaufen

Hidden Folks Banner

Die freien Tage rund um Weihnachten sind für mich immer eine Zeit, in der Spiele über den Beamer auf der Leinwand landen und meist von einem größeren Publikum als nur mir selbst gesehen werden. Folglich braucht es dafür Spiele, die auch „normale“ Menschen auf Anhieb verstehen. Hidden Folks ist eines der Spiele, die dieses Jahr im Großformat bei mir liefen. Aber ist es auch mehr als nur kurzweilige Unterhaltung? Weiterlesen…


Begrabe mich, mein Schatz: Viele Wege führen am Ziel vorbei

Begrabe mich, mein Schatz Banner

Hin und wieder wird man besonders von den Spielen beeindruckt, von denen man es nicht erwartet. So auch bei „Begrabe mich, mein Schatz“. Wo ich anfangs mit einer recht passiven Spielerfahrung rechnete, die mich kaum einbezieht und sich fast schon von selbst spielt, wurde ich mit erstaunlich viel interaktivem Inhalt konfrontiert. Entscheidungen können wirklich viel bewirken  – im positiven wie auch im negativen Sinne. Weiterlesen…