Meine Reise in die Schattenlande: Zandalar & der (zu) schnelle Weg zum Zwischenziel

World of Warcraft Shadowlands Banner

Mit dem Pre-Patch zur kommenden Erweiterung Shadowlands sprang ich ins kalte Wasser und habe zum ersten Mal seit etlichen Jahren die Retail-Variante von World of Warcraft gespielt. Mein Ziel dabei war es, für mich selbst herauszufinden, wie sich das MMORPG verändert hat, wie es sich heute spielt und für wen das Ganze empfehlenswert ist. Denn das Spiel ist längst nicht mehr so harsch und unverzeihlich, wie es zur Veröffentlichung von 16 Jahren gewesen ist. Eine gute Zusammenfassung des aktuellen Standes von World of Warcraft liefert das brandneue Startgebiet, welches ich mit meinem Mönch vor einigen Wochen erkunden konnte. Über einen kurzen Umweg führte mich meine Reise nun ins Reich der Zandalaritrolle und ich machte mich auf deren Insel daran, die neue Maximalstufe 50 zu erreichen. Von den Erlebnissen der neuen Levelphase berichtet nun der zweite Teil von „Meine Reise in die Schattenlande“. Weiterlesen…


Meine Reise in die Schattenlande: Schiffbruch & Ankunft im neuen World of Warcraft

WoW Insel der Verdammten Banner

Seit Cataclysm im Jahr 2010 habe ich in Sachen World of Warcraft eine Pause eingelegt. Erst mit WoW Classic wagte ich wieder einen Blick in die alte Welt von Allianz und Horde und wurde durchaus gut unterhalten. Mit Shadowlands und dem damit verbundenen Pre-Patch tätige ich nun erneut vorsichtige Schritte in die Retail-Variante des immer noch weltgrößten MMORPG. Der folgende Erfahrungsbericht soll dabei Neulingen und Veteranen gleichermaßen eine interessante analytische Perspektive bieten. Im ersten Teil von ‚Meine Reise in die Schattenlande‘ werden die Eindrücke aus dem neuen Startgebiet und darüber hinaus beleuchtet. Weiterlesen…


Fünf Jahre Videospielkombinat – Über Vergangenheit, Zukunft & einen Blog im Jahr 2021

Geburtstag Banner

Vor wenigen Tagen ging mit 2020 nicht nur ein äußerst seltsames Jahr für die Geschichtsbücher vorüber, das Videospielkombinat feierte am 22. Dezember auch seinen sage und schreibe fünften Geburtstag! Erstmals in unserer mittlerweile ein halbes Jahrzehnt umfassenden Historie konnte ich den entsprechenden Jubiläumsartikel nicht pünktlich verfassen, da ich für mehrere Wochen krankheitsbedingt ans Bett gefesselt war. Irgendwie war das ja ein krönender Abschied der verrückten Monate, die im Frühjahr noch niemand so vorhersagen hätte können, nicht wahr? Ich nutzte die Zeit natürlich, um mir Gedanken über die vergangenen Jahre zu machen und gleichzeitig über die Zukunft des Videospielkombinats. Blicken wir gemeinsam noch einmal zurück und richten den Blick dann nach vorn. Weiterlesen…